wohnbau 220 neu

fusion5

innogy logo 350x500

Logo Karstadt Sports neu 4C

magnethandel logo 500

Cheer - News

SummerCheerMasters 2017

 

Auch in 2017 ging es für die ACC zu den SummerCheerMasters (SCM) in Koblenz. Bei dieser offenen Meisterschaft aus der „German Cheer Open“ können alle Cheer-Teams aus ganz Deutschland antreten. Entsprechend traten unsere ACC-Teams gegen viele unbekannte Gegner an. Hier ein kleiner Rückblick, wie es für unsere Teams lief:

SCM 2017 2Die AC Arrows traten zum ersten Mal in der Kategorie Senior Allgirl Groupstunt (Level 6) an. Nach mehreren fast perfekten Trainingsdurchläufen und einer sehr guten Generalprobe trat dann das ein, was sich keiner wünscht – bei der zweiten Stuntfolge droppte der Stunt und es sollte nicht der letzte sein. Ziemlich fassungslos gingen die 5 von der Matte: „So möchten wir uns nie wieder fühlen“, sagte Sarah direkt im Anschluss. „Wir werden bis zur nächsten Meisterschaft im Dezember noch gewissenhafter trainieren!“ #wejusthadabadday

SCM 2017 1Unsere Jüngsten waren von dem Auftritt der Arrows ziemlich verunsichert – aber die Sweet Birds (Peewee Level 2) wollten ihren Trainerinnen Sarah und Michelle umso mehr zeigen, dass sich all die Arbeit gelohnt hat! Und in der Tat: Sie hauten nicht nur uns vom Hocker, auch die Jury war mächtig beeindruckt. Mit Platz 2 wurden die SBC für den besten Programmdurchlauf belohnt, den sie in dieser Saison gezeigt hatten. „Wären die Kinder öfter beim Training vollzählig gewesen, hätten wir sicher noch mehr rausholen können“, sind sich die Trainerinnen einig.

SCM 2017 3Als nächstes war unser Junior-Aufbauteam, die Young Cards (Junior Allgirl Level 3), an der Reihe. Jedoch stand ihr Auftritt unter keinem guten Stern. Kurz vor der SCM musste verletzungsbedingt umgestellt werden und – noch viel nervenaufreibender – fiel unmittelbar vor dem großen Auftritt ein Flyer gesundheitsbedingt aus. Zeit zum Umstellen war nicht mehr… Glücklicherweise war die Jury so kulant, dass die YCC trotz einer Person weniger als im Regelwerk vorgesehen, auf die Matte gehen konnten und außer Wertung auftraten. Auch wenn die Mädels nur die Hälfte von dem stunten konnten, was sie wochenlang trainiert hatten, lieferten sie ein sauberes Programm ab und erhielten eine sehr hohe Punktzahl – beim nächsten Mal ist sicherlich eine gute Platzierung drin!

SCM 2017 4Bei den Junior Cards (Junior Allgirl Level 5) gab es solche Probleme glücklicherweise nicht – sie konnten eine sehr gute Routine abliefern. Auch wenn der 4. Platz etwas „undankbar“ scheint; die Trainerinnen Lulu und Natalie (Anni konnte leider nicht mit in Koblenz sein) waren sehr zufrieden mit der Leistung: „Eine so hohe Punktzahl hattet ihr bei den GCO noch nie! Seid stolz auf euch!“ versuchte Lulu die enttäuschten Gesichter wieder aufzumuntern.

SCM 2017 5Ebenfalls einen „undankbaren“ 4. Platz fuhren die AC Sparkling Ladys (Senior Allgirl Level 5) ein. Nachdem auch sie eine sehr gute Routine mit nur wenigen Fehlern ablieferten, freuten sich unsere Ladys über jedes weitere Team ihrer Kategorie, welches sie hinter sich ließen. „Auch hier hätten wir uns über einen Treppchenplatz gefreut. Nichtsdestotrotz muss man sagen, dass die Konkurrenz unfassbar stark war, da ist ein 4. Platz eine echte Leistung!“ rückt Lulu die Platzierung ins rechte Licht.

SCM 2017 6Zum Ende des Tages war es auch unsere Jungs und Mädels von AC Evolution (Senior Limited Coed Level 6) soweit. Die ewige Umstellerei in der Vorbereitungszeit hat das Team tatsächlich besser verkraftet, als zunächst zu erwarten war. Größere Probleme gab es nur bei einer Stuntgroup, der Rest der Routine stand sogar noch besser als im Training. „Auch wenn der 2. Platz gleichzeitig der letzte ist – er fühlt sich nicht wie der letzte an! Unser Coed hat sich gut präsentiert“ fasst Trainerin Bibi zusammen.

Insgesamt sind wir mit der Saison 2016/17 durchaus zufrieden, die Teams konnten sich stetig steigern. Aber auch die anderen Vereine ruhen sich nicht auf ihren Leistungen aus, deshalb werden wir direkt im Sommer mit den neuen Programmen anfangen. Hierfür suchen wir neue, motivierte und zuverlässige Mitstreiter!

SCM 2017 8

Drucken E-Mail

2 days to go! Unsere AC Arrows bei den SummerCheerMasters 2017

2daystogoDas Saison-Ende der Cheerleader naht. Bevor mit dem Alterswechsel im Sommer auch der Wechsel von Peewee zu Junior und Junior zu Senior ansteht, geht es noch einmal rund: Mit den SummerCheerMasters2017 steht die letzte Meisterschaft unserer Cardinals Cheerleader bevor. Wir möchten den Zeitpunkt nutzen, um euch unsere Starter vorzustellen und die Saison für die Teams rekapitulieren zu lassen:

Heute: Groupstunts Seniors - Unsere AC Arrows!

Die AC Arrows nahmen vor genau einem Jahr bei den SummerCheerMasters 2016 den Meisterschaftsbetrieb auf und starten im Senior Coed Groupstunt, Level 6. Mit fünf Personen zeigen sie, was man in 1.00-1.15 min alles stunten kann.

Bisher traten die Arrows in der Saison 2016/17 bei zwei Meisterschaften an. 

1. Meisterschaft: German All Level Championship - West

Nach einer personellen Änderung zum Sommer 2016 ging es für die Arrows Sarah, Michelle, Sabrina, Sarah und Miguel bei der GALC in einen konkurrenzfreien Wettkampf. Wie aber auch bei den AC Evolution ging es darum, auch ohne Konkurrenz das Beste rauszuholen, ein fehlerfreies Programm zu zeigen und möglichst viele Punkte abzusahnen. Auch wenn Platz 1 bereits vor der Siegerehrung feststand - eine Überraschung gab es dennoch, denn die Arrows konnten sich zu den UCA International Allstar Championships in Orlando qualifizieren! Wie ihr die Reise der Arrows über den großen Teich unterstützen könnt? ->Destination: Orlando

2. Meisterschaft: Cheerleading Landesmeisterschaft NRW 2017

Auch für die NRW hieß es: umstellen! Sarah M. schied verletzungsbedingt aus, dafür wurde mit Leonie ein zweiter Flyer dazu geholt. Wie genau es für die Arrows war, seht ihr in der Cardinals-Inside Ausgabe von April 2017 CLICK HERE 
Im starken Teilnehmerfeld landeten die Arrows auf dem Treppchenplatz und ergatterten Bronze für für ihre Pokalsammlung.

Bei der SummerCheerMasters starten die Arrows erstmalig als Allgirl-Groupstunt. Wir wünschen insbesondere dem neuen Arrow Janine einen tollen Groupstunt-Auftakt und allen Arrows einen erfolgreichen Wettkampf!

 

GALC west 2016 3 GP CLM ACA CLM NRW 2017 5 ACA

Drucken E-Mail

4 Days to go! Unsere AC Evolution bei den SummerCheerMasters 2017

4daystogoDas Saison-Ende der Cheerleader naht. Bevor mit dem Alterswechsel im Sommer auch der Wechsel von Peewee zu Junior und Junior zu Senior ansteht, geht es noch einmal rund: Mit den SummerCheerMasters2017 steht die letzte Meisterschaft unserer Cardinals Cheerleader bevor. Wir möchten den Zeitpunkt nutzen, um euch unsere Starter vorzustellen und die Saison für die Teams rekapitulieren zu lassen:

Heute: Unser zweites Seniorteam - AC Evolution (Coed)!

Bei den AC Evolution trainieren sowohl junge Frauen als auch Herren im Alter ab 17 Jahren unter Leitung von Sarah Rau und Annika Kirch. Obwohl der Großteil des Teams erst im Senioralter mit dem Cheerleaden begonnen hat, zeigt das Team, dass man auch noch im "fortgeschrittenen Cheer-Alter" viele Dinge erlernen und anspruchsvolle Programme zeigen kann.

Das Coed trat in der Saison 2016/17 bisher bei zwei Meisterschaften an. 

1. Meisterschaft: German All Level Championship - West

Zunächst war zu befürchten, dass gerade im Senior Limited Coed Level 6 eine sehr starke und auch zahlreiche Konkurrenz antritt. Teams, in denen maximal 4 Männer im Team sind und die freie Salti, mehrstöckige Pyramiden etc.zeigen, gibt es gerade in NRW mehr als genug. Mit der Starterliste war dann aber klar: der 1. Platz ist sicher, denn es gab keine Konkurrenz. Es galt nun, trotzdem nicht nachzulassen und am Programm motiviert weiter zu arbeiten, obgleich einige Mitglieder das Team aus beruflichen oder privaten Gründen verlassen mussten. Kurz vor der Matte hieß es dann umso mehr: Zeigt, was in Euch steckt! Es liegt an Euch, ob sich der 1. Platz wie der letzte anfühlt oder tatsächlich wie der Erste! 
Und das gelang dem Team über alle Maßen - nahezu fehlerfrei standen selbst die Elemente, die zuvor inkonsistent waren. 

2. Meisterschaft: Cheerleading Landesmeisterschaft NRW 2017

Auch die Vorbereitungen auf die NRW verliefen nicht "verlustfrei". Wieder gab es Verletzungen, wieder musste kurz vorher umgestellt werden. Dennoch konnte sich das Coed erneut beweisen, was es drauf hat. Zur Überraschung aller landeten unsere Seniors sogar auf dem Treppchen und ergatterten Platz 3 von 6 angetretenen Coed-Teams (hier ohne Unterscheidung in Limited und Large Coed).

Nach gefühlt "zum 100. Mal Programm umgestellt" wird sich mit der dritten Meisterschaft der Saison zeigen, ob unser Coed erneut aller Widrigkeiten zum Trotz zeigen kann, dass sie aus Sche*** Gold machen können.

Together we stand - together we won't fall - all for one and one for all!

 

GALC west 2016 10 Team201617Coed 2 GP CLM ACE

Drucken E-Mail

enderling

ohagen 610x136

loewe 220 neu

docasports 220

Gelenk- und Sportklinik Rhein/Ruhr