wohnbau 220 neu

fusion5

innogy logo 350x500

Logo Karstadt Sports neu 4C

magnethandel logo 500

Die MiB-Offense stellt sich neu auf

Nach dem Ende der abgelaufenen Saison haben sich Offense-Coordinator Michael Daub und Quarterback-Coach Frank Horn aus beruflichen Gründen aus dem Trainerstab der Cardinals zurückgezogen. Ihnen sei an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich für ihr Engagement für die Cardinals gedankt.

sascha raphaelAuf der anderen Seite ergab sich durch eine berufliche Veränderung des bisherigen Offense-Line Coach, Sascha Al Agha, die Perspektive die Position des Offense-Coordinators zu übernehmen.  Aufgrund seines Fachwissens, seiner Persönlichkeit und seiner Akzeptanz innerhalb des Teams, war es für Headcoach Yves Thissen keine Frage, Sascha Al Agha die Verantwortung für die Offensive zu übergeben.

Sascha Al Agha, 35 Jahre alt und im Hauptberuf Arzt, will der Cardinals-Offense natürlich seine Handschrift geben und geht direkt mit Feuer und Flamme an die Aufgabe.

Ein echter Paukenschlag in Football-Deutschland war die Verpflichtung von Offense-Lineman Raphael Llanos-Farfan. Die beiden sind seit Jahren sehr enge Freunde und nach einem Jahr Pause, will Raphael seine Karriere nun in Essen fortsetzen. Die bisherige Karriere kann sich durchaus sehen lassen. Der 33-jährige gebürtige Bremer bringt 20 Jahre Footballerfahrung auf höchster nationaler Ebene und internationale Erfahrung mit. 12 Jahre gehörte er zum Kader der deutschen Nationalmannschaft, je 3 mal wurde er Deutscher Meister und Vize-Meister. Zweimal nahm er an den Weltmeisterschaften teil, gewann den Eurobowl, die Worldgames und noch viele Titel mehr. Seine Erfahrung und seine Persönlichkeit werden der Cardinals-Offense viel neuen Schwung geben.

moritz oleEbenfalls neu in der Cardinals Offense ist Moritz Petzold. Der 21-jährige Widereceiver kommt vom GFL-Team der Düsseldorf Panther nach Essen. Petzold studiert an der Uni Duisburg-Essen Wirtschaftsingenieurwesen und ist seit 6 Jahren im Football aktiv. Durch seine vorherige Laufbahn mit über 10 Jahren Handball, trugen wohl dazu dabei, dass er sich sehr schnell etablierte und vor 2 Jahren im Kader der Jugendnationalmannschaft stand. Im vergangen Jahr war er der zweitbeste Widereceiver der Panther.

"Beiden gefiel auf Anhieb die positive Stimmung in der Trainercrew und im Team und sie wollen Teil dieses Teams werden. Wir sind natürlich sehr froh, dass Raphael und Moritz bereits zu einem so frühen Zeitpunkt sich für die Cardinals entschieden haben. Wir wollen und müssen unser Team punktuell verstärken und es werden noch ein paar gute Verstärkungen folgen", ist sich Cardinals Headcoach Yves Thissen sicher.

Tags: MiB, Offense, GFL2, Llanos, Petzold, Al Agha, Kretschmann

Drucken E-Mail

enderling

ohagen 610x136

loewe 220 neu

docasports 220

Gelenk- und Sportklinik Rhein/Ruhr