wohnbau 220 neu

fusion5

innogy logo 350x500

Logo Karstadt Sports neu 4C

magnethandel logo 500

  • Home

U19 - News

Wir suchen Verstärkungen für unser Trainerteam (U19)

 

Coaches_gesucht

Für die U19 der Assindia Cardinals sind noch zwei Stellen im Trainerstab zu vergeben. Es ist für die Offense und Defense jeweils noch ein Plätzchen frei.

 

Bei der U19 handelt es ich um ein sehr motiviertes Team, das für 2016 nur ein Ziel hat: den Aufstieg. Davon können sie sich ein sogar ein „bewegtes Bild“ machen, denn den Teaser finden hier: Youtube

Klar wollen sie wissen, mit wem sie arbeiten werden: weitere Informationen zum aktuellen Team finden sie hier: U19-Informationen und News

Bei den Assindia Cardinals wird die Jugendarbeit groß geschrieben, denn gerade die U19 bildet mit den Spielern das zukünftige Personal der Herrenmannschaft, auch Men in Blue (MiB) genannt. Die MiB sind in der GFL2 beheimatet. Bei den Assindia Cardinals ist es schon seit Jahren so, dass man „die Jugendspieler als Ausbildungsstätte der ersten Mannschaft sieht, daher spielen beide ein gleiches Spielsystem “ unterstreicht der HC Marc Overbeck.

Folglich wird unser Angebot sehr gut angenommen, denn wir können den MiB von morgen eine super Perspektive bieten.

 

Ihr Profil:

Coaching-Erfahrung ist hilfreich, wird jedoch nicht vorausgesetzt. Wir erwarten Motivation, Erfahrung und Begeisterung für bzw. im American Football. Für sie ist die Einhaltung des Ehrenkodex unseres Verbandes selbstverständlich (link).

Ihr Interesse ist geweckt oder es bestehen noch Fragen, dann eine Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Assindia Cardinals freuen sich auf sie!

Drucken E-Mail

2016 wird bei den Cardinals für Dich ein gutes Jahr! (U19)

U19-bei-MHH

Zugeben, nur dann, wenn du auch etwas dafür gibt’s!

Du bist Jahrgang 1999 bis 1997? Du hast Bock auf American Football? Du hast schon gespielt oder auch nicht. Beides ist egal, denn jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt für den Einstieg bei uns– wir erklären euch warum.

1. Du hast bereits American Football gespielt oder bist sogar aktiver Spieler:
In der Off-Season wird die Grundlage für die nächste Saison geschaffen: Kraft, Ausdauer, Technik und Spielzüge. Schau Dir unser Gesamtpaket an, was wir dir zu bieten haben und mach mal ein Probetraining mit. Weitere Informationen findest Du hier: Bericht vom Teammeeting und Start des Trainings in 2016.

Ein Probetraining schadet nicht und Du kannst entscheiden und dir einen genauen Eindruck machen, ob wir zusammenpassen. Unser Ziel ist klar – der Aufstieg! Hierzu gibt es einen Teaser - youtube-Video:Band of Brothers.

2. Du hast keine aktive Erfahrung mit dem Sport?

Gut, dann wird es Zeit dies zu ändern! Zu den ersten Trainingseinheiten brauchst Du nur normales Sportzeug, aber für Draußen! Weitere Informationen findest Du hier – Informationen der Assindia Cardinals zur U19.

Bei Dir sind noch Fragen offen? Dann stell sie entweder per mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)  oder persönlich beim Trainingsauftakt am 11.01.2016. Deine Ansprechpartner kannst Du auch hier finden: Coaches & Staff.

Hier ist die passende Facebookveranstaltung.

Become a part of the swarm und mache 2016 zu deinem Football-Jahr! 

 

(Text und Bild: Oliver Jungnitsch)

Drucken E-Mail

Band of Brothers – U19 der Assindia Cardinals

OJS 8314

Nach der Saison ist vor der Saison. Häufig wird im American Football von der „off season" gesprochen. Hier wird die Grundlage für den Erfolg oder Misserfolg in der neuen Spielzeit gelegt. Die Jugend der Cardinals ist „heiß wie Frittenfett" und will die professionellen Bedingungen nutzen und eine tolle Saison in 2016 abliefern. Die U19 hatte Besuch vom Kelvin Wieck, seines Zeichens gelernter Mediengestalter in Bild und Ton. Der Funke der Begeisterung sprang dabei von den Spieler auf ihn über und es entstand ein grandioser Beitrag: ein Film über die MiB* von morgen!

 *„Men in Blue" nennt man die Herrenspieler der Assindia Cardinals

Die U19 der Assindia Cardinals ist schon ein besonderer Haufen, denn sie treffen sich auch gerne außerhalb des Trainings und bezeichnen sich als „Band of Brothers". Sie alle haben ein großes Ziel: den Aufstieg. Headcoach Marc Overbeck, der die Jungs in die richtige Richtung „schupsen" muss, hat dieses Ziel ausgegeben. „Klar ist es ein großes Ziel, aber nur wer das Ziel kennt, kann es erreichen", sagt Marc Overbeck. „Wir haben ein sehr gutes Team von Coaches. Jeder hat mindestens schon in der GFL2 gespielt und die Mischung von jungen Coaches, die noch selber spielen und so alten Hasen wir mir, deckt die gesamte Bandbreite des Sports und der verschiedenen Trainingsmethoden, ab." führt er weiter aus.

Bei dem „Rasenschach mit lebenden Figuren" ist der Team-Charakter stärker ausgeprägt als in jeder anderen Sportart, daher macht der Headcoach im Video klar: " ...(das) einer alleine nicht gewinnen kann, sondern nur der Teamgeist einen weiter bringt!". Für die Jugendmannschaft der Cardinals gilt folglich auch folgendes Credo: Teamgeist, Respekt und Disziplin!

Schaut mal hinein und lasst Euch begeistern!

Hier ist das High Quality Video!

..und hier in normaler Auflösung

..oder bei Youtube:

 

(C) Video: Kelvin Wieck

(Text und Foto: Oliver Jungnitsch)

Drucken E-Mail

Gute Jugendarbeit in NRW sucht ihres Gleichen – Erfolg beim Länderturnier (U19)

 

Die Auswahlmannschaft für unser Bundesland in NRW nennt sich „GreenMachine" (GM) und hat seit den Herbstferien für Spieler unter 17 Jahren diverse Auswahltrainings abgehalten. Am letzten Wochenende war der Höhepunkt der GM – ein Ländervergleich auf Bundesebene. Das Turnier wurde in Mainz mit Auswahlmannschaften aus Bayern, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland Pfalz / Saarland ausgetragen. Die GM gewann alle Spiele und wurde folglich verdienter Turniersieger. Unter den Siegern waren auch zwei Spieler der Cardinals aus Essen.

GM U17 00002

Die Anstrengung der letzten Wochen steckte den beiden Teilnehmern der GM noch in den Knochen. Joseph Appiah Darkwa und Justin Gawlik-Schmidt waren die letzten Wochenenden für die Vorbereitung der GM unterwegs. Unter der Woche findet das Training in ihrem Verein, den Assindia Cardinals, statt. Beiden ist noch die Begeisterung in den Gesichtern abzulesen. Für Joseph war es unbeschreiblich großartig, für das Land NRW auflaufen zu dürfen. Er kann zurecht stolz auf seine Leistung sein, da er zu den besten Spielern in Deutschland gezählt wird. Ein bisschen Lampenfieber war dabei, aber spätestens beim Anpfiff war alles vergessen. Insbesondere hat er die Atmosphäre im Stadion bei den Spielen genossen – unvergessliche Eindrücke. Justin beschreibt seine Erfahrung so: „ Im Team haben wir nach den vielen Trainingseinheiten ein gemeinsames Spielverständnis entwickelt, da wir ein großes Ziel hatten – die Titelverteidigung. Da wird für dieses Ziel die Vereinskonkurrenz vergessen und wir haben es gemeinsam erreicht. Das Training und Turnier der GM hat mich in meiner sportlichen Entwicklung weit nach vorne gebracht. Das Niveau war hoch, das Auswahlverfahren für die GM und besonders auch die Ländervergleiche war eine Herausforderung für mich, die ich gerne angenommen habe. Mein Verein, die Cardinals, haben mir eine sehr gute Ausbildung gegeben, damit ich auf dem hohem Level spielen kann. Beim Turnier musste man sehr konzertiert und fokussiert an die Aufgabe der Titelverteidigung gehen. Hier habe ich zusätzlich durch andere Trainingsansätze und Coaching meinen sportlichen Horizont erweitern können. Insgesamt eine tolle Erfahrung, daher möchte ich meine Vereinskameraden ermuntern, es auch zu versuchen. Ich denke, dass ein Großteil der Cardinals das Potenzial und das Talent hat, auch bei der GM mitzumachen. Aber es wird keinem ein Startplatz geschenkt! Da hilft nur hartes und zielgerichtetes Training."

(Foto: Oliver Schmidt - Text: Oliver Jungnitsch)

Drucken E-Mail

Monday Night Training der Cardinals (U19)

U19 Monday Night Training01

In der NFL, der amerikanischen Profiliga im American Football, gibt es ein Spiel am Montagabend, das sogenannte „Monday Night Game“. So große Medienaufmerksamkeit haben die deutschen Mannschaften (noch) nicht, aber es wird besser.

Dieser Sport ist hier zulande noch nicht so bekannt, was sehr schade ist, denn er ist für (fast) jeden etwas. Beim American Football kommen viele verschiedene Eigenschaften zur Geltung, die in dieser ausgeprägten Form in keiner anderen Sportart vorhanden sind: Taktik, Disziplin, Athletik, Schnelligkeit und Kraft. Bei dem „Rasenschach mit lebenden Figuren“ ist der Team-Charakter stärker ausgeprägt als in jeder anderen Sportart. Jeder denkt jetzt bestimmt, das ist nicht für mich, da ich zu dick, dünn, klein oder groß bin. Falsch! Ganz gleich, was man für eine Figur hat, der American Football findet für jeden eine Position, da er die verschiedensten Charaktere und Spielertypen braucht. 

Am Montagabend ist für die U19, auch A-Jugend genannt, der Assindia Cardinals Training mit Kontakt. In der Fachsprache wird auch von „Tackle-Football“ gesprochen und dies wird bei den Cardinals aktuell für die Jugend in drei verschiedenen Altersklassen angeboten. Nach einer Reform im Verband wird ab der Saison 2016 in folgenden Altersgruppen „getackelt“: der U13, mit der Besonderheit, dass hier auch Mädchen mitmachen können, der U16 und der U19.

Dieser Sport benötigt aufgrund seines Anspruches verschiedene Trainer (Coaches), nur dadurch kann man sicherstellen, dass die Spieler individuell gefördert werden. Bei der U19 plant man mit insgesamt 10 Coaches.  Jeder einzelne Trainer spielt oder spielte Football und das sogar sehr erfolgreich, denn jeder hat mindestens GFL2 Erfahrung (2. Bundesliga). Eine Übersicht der Coaches ist hier: U19 Coaches.

Bei den Assindia Cardinals ist es schon seit Jahren so, dass man „die A-Jugendspieler als Ausbildungsstätte der ersten Mannschaft sieht, daher spielen beide ein gleiches Spielsystem “ unterstreicht der Cheftrainer (Headcoach) Marc Overbeck nochmals die Wertigkeit der U19. Hier investiert man mit der sehr guten Ausbildung in die Zukunft.

Neue Leute sind bei den Cardinals immer gerne gesehen und der Headcoach ermutigt jeden, der von 1999 bis 1997 geboren ist, einmal montags oder mittwochs ein Probetraining der U19 zu besuchen. Weitere Informationen gibt es hier: Become a part of us

(Text und Foto: Oliver Jungnitsch)

Drucken E-Mail

ohagen 610x136

loewe 220 neu

docasports 220

Gelenk- und Sportklinik Rhein/Ruhr

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Sie können die Nutzung dieser Cookies ablehnen, dies kann das Surferlebnis auf unserer Seite jedoch beeinträchtigen.
Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen. Akzeptiert! Ablehnen