wohnbau 220 neu

fusion5

innogy logo 350x500

nutrixxion 250x91 grn

magnethandel logo 500

U13 - News

U10/U13 - karibischer Abschluss der Season 2018

Am letzten Trainingstag der Saison 2018, der gleichzeitig der letzte Trainingstag vor den Herbstferien und der vierwöchigen Trainingspause war, haben die Teams U10 und U13 der Assindia Cardinals einen kleinen Saisonabschluss gefeiert.

Auf dem Rasenplatz der Bezirkssportanlage „Bäuminghausstraße“ ging es bei einem Hawaii-Football-Turnier in gemischten Mannschaften heiß her. Doch bevor es losging, mussten Eltern, Coaches, Spielerinnen und Spieler zuerst einmal bei einem gemeinsamen Warm-Up ihre kalten Glieder in Schwung bringen. So manch ein Elternteil kam dabei schon ganz schön ins Schwitzen. So einfach ist das Warm-Up dann doch nicht, auch wenn es von der Tribüne oft so aussieht. Dies liegt jedoch nur an den beiden so gut durchtrainierten Mannschaften, wie der Autor dieser Zeilen ganz unverhohlen vermutet. Die Spielerinnen und Spieler konnten sich also des Respekts ihrer Eltern sicher sein.Hawai001

Nach dem Warm-Up wurden die Mannschaften den anwesenden Trainern zugelost. Coach Jannik hatte die Lostrommel fest im Griff, sodass die Teams möglichst ausgeglichen waren und somit gleich gute Chancen auf den Turniersieg hatten.Hawai002

Ganze sechs Mannschaften mit je sieben bis acht Spielerinnen und Spielern wurden ausgelost. Auf zwei abgesteckten Hawaii-Football Feldern spielten je zwei Teams zehn Minuten lang. Die beiden Mannschaften mit Spielpause fungierten als Schiedsrichter und Zeitnehmer.Hawai003

Nach langen Kämpfen um den Ball und Punkte standen sich Team Max und Team Konrad im Finale gegenüber. Nach Ablauf der Spielzeit, teilten sich beide Teams, aufgrund eines Unentschieden den 1. Platz. Auch den zweiten Platz teilten sich von zwei Teams. Platz drei und Platz vier wurden einzeln besetzt. Allerdings ging es bei dem ganzen Turnier nicht darum, einen Sieger ausfindig zu machen, sondern darum, dass alle miteinander noch einmal Spaß haben konnten, bevor es in die vierwöchige Trainingspause ging.Hawai004

Nach dem Endspiel empfing Andreas Döhring, HC der U16 Cardinals, die alten Hasen der U13, die aufgrund ihres Alters in der nächsten Saison schon in der U16 spielen müssen. Abschiedstränen gab es jedoch nicht, da man jetzt schon weiß, dass man sich in der nächsten Saison sehen wird! Sei es am Gameday, wenn man sich gegenseitig anfeuert oder am Rande des Trainings, wenn die Zeiten wieder parallel fallen.Hawai005

Der Trainingsabend klang schließlich mit Pizza und Kaltgetränken aus, über die sich auch alle nach dem hart ausgefochtenen Turnier sofort hermachten.Hawai006

Dem aufmerksamen Leser werden auch bestimmt die Fotos zu diesem Text aufgefallen sein, auf denen lauter verrückt angezogene Menschen zu sehen sind. Das gesamte Training stand unter dem Motto „bad taste“, d.h. jeder sollte sich möglichst so anziehen, als ob man einen sehr schlechten Geschmack in Sachen Kleidungsstil hat.

Wer auch Teil der Assindia Cardinals Familie werden möchte, kann sich gerne über alles am Freitag, den 2.11. beim offenen Teammeeting der U10/U13 im Haus des Sports an der Planckstraße 42, informieren.

Eine separate Ankündigung findet ihr hier: offenes Teammeeting U10/U13

Text: Konrad Pott / Bilder: Klaus in der Wiesche

Drucken E-Mail

Offenes Team-Meeting der U10/U13

19u13 teammeet FB 1920x1080 01Die Teams U10 und U13 der Assindia Cardinals laden alle Spieler, Eltern und Interessierte zum offenen Teammeeting am Freitag, den 2.11. im Haus des Sports an der Planckstraße 42 in Essen ein. 

Worum wird es gehen? In lockerer, abendlicher Athmosphäre stellen sich die neuen und alten Coaches sowie die Teammanager vor, Trainingszeiten werden bekannt gegeben und das Trainingskonzept bis zu den Weihnachtsferien wird vorgestellt. Zum Schluss wird es eine große Fragerunde geben, in der ihr den Coaches eure Fragen zum Thema 5er Tackle Football und Footballtraining stellen könnt. Die Coachescrew freut sich auf bekannte und neue Gesichter!

Drucken E-Mail

U13 - Der erste Turniertag in der Season 2018

20180501 AC WP 01

Der erste Turniertag für unsere U13 in der Regionalliga Gruppe Mitte fand am 01.05.2018 auf der Bezirkssportanlage in Rheydt-Mülfort beim Wolfpack aus Mönchengladbach statt. Die Kids und das komplett neue Trainerteam fieberten aufgeregt auf diesen Tag hin und wurden herzlich von den Gastgebern aus Mönchengladbach empfangen. Bereits beim Aufwärmtraining bemerkte man die gute Stimmung im Team, die Chemie zwischen allen Akteuren scheint zu stimmen.20180501 AC WP 02

Nach einem furiosen Einlaufen der Mannschaften wurde bei guten Wetterbedingungen zum ersten Kick-Off für unser Team in der Saison 2018 angepfiffen. Die zahlreich mitgereisten Fans und Eltern sahen ein sehr abwechslungsreiches Spiel, leider konnte unser Team auch nach stetigem Bemühungen nicht als Sieger vom Platz gehen. Das Spiel endete 22:18 mit einer knappen Niederlage. Headcoach Konrad Pott kommentierte folgendermaßen: "Das Spiel gegen Mönchengladbach konnten wir auf Augenhöhe bestreiten. Leider hat uns am Ende nur ein Touchdown zum Sieg gefehlt." Offense Coordinator Janis Evers merkte an: "Wir sind mit der Leistung der Offense sehr zufrieden. Der Ball wurde gut bewegt und wir konnten die gegnerische Defense gut dominieren. Am Ende hat uns ein zurückgepfiffener Touchdown den Sieg gekostet".

Der Stimmung tat dieses aber keinen Abbruch. Unser Trainerteam fand die richtigen Worte, um die auch zum großen Teil neuen Spieler nach einer kleinen Pause auf das nächste Spiel gegen die Wuppertal Greyhounds einzustimmen. Dieses begann gleich mit einem fantastischen Spielzug und brachte eine Führung von 8 Punkten ein. Leider konnte der frühe Vorsprung nicht über die Länge des Spieles gehalten werden, so ging das es am Ende 26:8 verloren.20180501 AC WG 01 Head Coach Konrad Pott ging erneut auf die gute Mannschaftsleistung ein: "Drei, vier kleine Fehler kosteten uns gegen Wuppertal den Sieg. Mit 2 Interceptiontouchdowns und einigen Ausfällen von Stammspielern, konnten wir das Spiel nicht mehr an uns reißen, obwohl unsere starke Defense der Greyhound-Offense das Leben schwer machte".

Als Niederlage sollten diese beiden Spiele aber auf keinen Fall gewertet werden, denn unser Team aus Kids und Trainern nehmen hieraus ein reichen Schatz an Erfahrungen mit. Das Trainerteam zog die richtigen Schlüsse, wie Defense Coach Dennis Frieg betonte: "Ich bin mit der Arbeit der Defense in beiden Spielen sehr zufrieden gewesen. Die Spielerinnen und Spieler haben das Gelernte aus dem Training gut umsetzten können." 20180501 AC WG 02

Die Basis der Saisonarbeit ist nun gegeben, die Kids und Trainer haben es in der Hand zum Höhenflug anzusetzen und sich an die Spitze zu kämpfen.  Keep on pounding! Never quit!

 

Bericht: Sven Gröne | Fotos: Klaus in der Wiesche

 

Drucken E-Mail

U13 Cardinals - 2. Gameday mit doppelten Sieg in Mülheim

Am Samstag, den 02.06.18 luden die Shamrocks Mülheim zum 2. Turniertag ein.  

Nach einem herzlichen Empfang durch unsere Gastgeber begann unser hochmotiviertes Team mit den Aufwärmübungen. Es war schön mitanzusehen, wie Kids und Trainer sich akribisch auf das Spiel vorbereiteten und auch die Rookies zu 100% ins Team intriegiert wurden. 

Der Kickoff zum ersten Spiel starte um 11:00 gegen die Spielgemeinschaft Rebels / Seahawks aus Bochum und Duisburg. 

Die SG Rebels / Seahawks entschieden den Coin-Toss für sich und begannen ihren ersten Drive. Dieser verlief für den Gegner gegen unsere Defense erfolglos und die Offense betrat das Gridiron. Der Drive startete mit einem starken  Lauf unseres Runningbacks und die ersten Punkte gingen auf unser Konto.001 Mülheim  Diese Taktik brachte die mitgereisten Fans und Eltern zum jubeln und sorgte auch im weiteren Spielverlauf für viele weitere Punkte. Unsere Gegner hatte einfach keine Möglichkeit gefunden, unseren Runningback zu stoppen. 002 MülheimDurch eine sehr gute Manschaftsleistung ging das Spiel 38 zu 18 aus und es hieß für unsere U13: 1. WIN IN SEASON 2018!!!

Um 12.45 Uhr folgte das 2.Spiel des Tages. Gegner auf dem Feld waren diesmal die Shamrocks Mülheim. 

Unser Team kam zuerst mit der Defense auf's Feld, der Gegner hatte den Kickoff. Nach einem relativ langen Drive der Shamrocks, die sich nur mühsam über das Feld kämpfen konnten, übernahm unsere Offense wieder das Ruder. Der Gegner und die Fans staunten nicht schlecht, als unser Runningback über das Field sprintete,003 Mülheimund dabei unser Team direkt in Führung schob. Es war ein fantastisches Spiel!  Wir als Zuschauer konnten uns an vielen Touchdowns, harten Tackels und gelungen Catches gar nicht satt sehen.004 Mülheim So ging das Spiel mit 0 zu 31 Punkten aus und bescherte unserem Team den 2. WIN IN SEASON 2018!!!

Den Kids und dem Trainerteam merkte man deutlich die Freude sowie Erleichterung über die beiden verdienten Siege an. Die Hymnengesänge der Spieler sowie der Applaus der Eltern und Fans nach dem Spiel waren über die ganze Sportanlage zu hören. 

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel- somit richten wir unseren Blick auf das nächste Turnier. In nicht mal 4 Wochen gehts mit einem Heimspiel bei uns an der BSA Bäuminghausstr. weiter. 

Ziel: viel Spass.... noch mehr Spass und natürlich die nächsten Siege einfahren! 

 

Text Sven Gröne / Bilder Klaus in der Wiesche

 

Drucken E-Mail

U10/U13 Nur Fliegen ist schöner – Cardinals erobern das Airhop

airhop01

Mittlerweile bereiten sich U10 und U13 der Cardinals gut vier Monate auf die neue Saison vor und in dieser Zeit stand natürlich nicht nur der Football im Vordergrund. Das Trainerteam um Headcoach Konrad Pott ist bereits seit dem Trainingsstart dabei, über Spiel und Spaß auch ein echtes Team zu formen.

Unter diesem Motto stand daher auch nahezu das komplette letzte Wochenende. Nachdem man samstagabends noch beisammensaß und mit Blick auf die bald schon startende Saison bei Fingerfood und Getränken die Spielerinnen und Spieler und die Eltern in einer angenehmen Atmosphäre an grundlegende Footballregeln heranführte, machten sich die Coaches mit dem Team am Sonntag auf ins Airhop.

airhop02
Hier blieb zunächst genügend Zeit, um den Park auf eigene Faust zu erkunden, bevor man sich anschließend bei einer Airhop-Olympiade in zwei Teams miteinander messen konnte. In einzelnen „Wettkämpfen“ sicherte sich das Team „Martin“ knapp den Erfolg über das Team „Konrad“, wobei dies der Stimmung im gesamten Team keinen Abbruch tat. Irgendwie waren doch alle Sieger. 

airhop03 

airhop04

Insgesamt war die Aktion ein voller Erfolg und die Jungs – und natürlich auch Mädchen – hatten auf dem doch eher ungewohnten Untergrund sichtlich jede Menge Spaß. Von Dodgeball, Battle Beams und der großen Schnitzelgrube wird noch lange gesprochen werden und bei den Spielerinnen und Spielern, aber auch bei den Coaches, ein leichtes Glänzen in die Augen bringen.

airhop05

Bilder : Klaus in der Wiesche

Drucken E-Mail

Logo Karstadt Sports neu 4C

ohagen 610x136

loewe 220 neu

docasports 220

Gelenk- und Sportklinik Rhein/Ruhr

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Sie können die Nutzung dieser Cookies ablehnen, dies kann das Surferlebnis auf unserer Seite jedoch beeinträchtigen.
Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen. Akzeptiert! Ablehnen