wohnbau 220 neu

fusion5

innogy logo 350x500

nutrixxion 250x91 grn

magnethandel logo 500

U13 - Vizemeister durch Doppelsieg in Wuppertal

ACu13 weiss 1000Am 09.09.18 machte sich unsere U13 auf den Weg nach Wuppertal um bei den Greyhounds ihren letzten Turniertag der Saison zu bestreiten.

Um 11 Uhr wurde zum 1. Spiel gegen die Mönchengladbach Wolfpack der Coin-Toss durchgeführt. Unsere Jungs und Mädels hofften inständig, sich für die Niederlage am Anfang der Saison revanchieren zu können. Das Angriffsrecht landete für den ersten Drive bei unserer Mannschaft, aber sichtlich nervös gab es leider einen Fumble und zwei nicht gefangene Pässe. Im 4. Versuch fing Receiver Tariku Leppin einen Pass, der jedoch nicht mehr zu einem First Down reichte. Das Wolfpack versuchte zu antworten, aber auch hier schlug die Nervösität zu, sodass sie nach einer grandiosen Arbeit unserer Defense und vier Versuchen wieder vom Feld gehen musste. Bis zur Halbzeit ging der Ball zwischen beiden Teams hin und her. Ein Touchdown des Gegners sorgte für ein 0:6. Erst in der 18. Minute warf unser Quarterback Ben In der Wiesche einen Ball auf Sebastian Zepernick, der einen Touchdown für unser Team einbrachte. Spielstand 6:6 zur Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann mit einem langen Drive der Möchengladbacher. Im 3. Versuch erreichte der gegnerische Runningback die Endzone für einen Touchdown zum 6:12. Die Köpfe ließen die Cardinals aber nicht hängen, im 2. Versuch des Drives landete ein gelungener Pass in den Händen von Sebastian Zepernick. Touchdown zum 12:12! Der nachfolgende Drive des Gegners wurde nach 4 Versuchen im Keim erstickt. Linebacker Moritz Schneider und unsere Defense zeigten hier eine starke Leistung. Der Drive unserer Offense verlief auch überaus erfolgreich, denn die gegnerische Defense wurde geschickt aus der Feldmitte gelockt, sodass jede Menge Raum für einen Pass zum First Down entstand. Sebastian Zepernick verwandelte den nächsten Versuch dann zum Touchdown! 18:12 der Zwischenstand. Im Drive des Gegners zeigte unsere routinierte Defense wieder ihr Können: Kein Durchkommen für den Gegner nach 4 Versuchen. Die Gameclock war auf der Seite der Cardinals, kurz vor Ende des Spieles landete ein weiterer Touchdown in den Händen von Receiver Tariku Leppin. Nach anschließender Two-Point Conversion lautete der Endstand 26:12!!!

Um 12.30 Uhr startete das zweite Spiel des Tages gegen die Mannschaft aus Mülheim. Den ersten Drive hatten die Shamrocks und liefen mit ihrem Runningback direkt in die Endzone zum Touchdown. Jetzt war unsere Defense auch wieder wach und konnte erfolgreich die Two Point Conversion der Mühlheimer verhindern. Mit dem Rückstand von 0:6 betrat darauf unsere Offense das Feld. Und sogleich besorgte Sebastian Zepernick mit einem Touchdown und anschließender der 2-Point Conversion z die Führung zum 8:6! Bis zur Halbzeit dominierte unser Team den Gegner, erst sorgte erneut Sebastian Zepernick für einen Touchdown zum 14:6. Kurz vor der Pause erzielte Tariku Leppin mit einem Touchdown noch den Halbzeitstand zum 20:6.

In der zweiten Hälfte hatte unser Gegner auch keine weiteren Antworten auf unser starkes Team. Runningback Jesper Giessen lief den Ball zum 26:6 in die Endzone. Linebacker Lukas Kamm sicherte im anschließenden Drive des Gegner nach einem Fumble den Ball für die Cardinals. Der Offense Drive im Anschluss wurde erfolgreich von Wide Receiver Tariku Leppin mit einem Touchdown zum 32:6 vollendet. Ganz Aufgegeben hatte sich unser Gegner aber noch nicht, in Minute 34 gab es einen Touchdown zum 32:12. Aber die restliche Zeit langte den Shamrocks nicht mehr. In der 39. Minute stoppten die Coaches mit einem Timeout die Uhr um letzte taktische Anweisungen zu geben. Im letzten Drive des Spiels sorgte Sebastian Zepernick in Minute 39 noch für den Endstand 38:12. Eine sehr dominante Leistung welche die Mannschaft über die gesamte Länge des Spiels halten konnte, zeigte wie routiniert alle im Team zusammenarbeiten.

Zum Abschluss der Saison landete unser Team nun auf dem zweiten Platz der Tabelle und sicherte sich damit die Vizemeisterschaft. Diese wurde ausgelassen in Wuppertal von Coaches, Team, Eltern und mitgereisten Fans gefeiert.

Somit endet unsere Saison... Also nutzen wir noch einmal die Möglichkeit einen Dank auszusprechen... DANKE Coaches, Mannschaft, Betreuer, Eltern & Fans... ohne euch wäre das alles diese Saison nicht möglich gewesen! Wir wünschen den 10 Kids, die nun den nächsten Schritt gehen alles Gute in der U16! Ihr schafft das!

Und wir heißen die 6 Kids aus der U10, die das U13 Team in der kommenden Saison unterstützen herzlich willkommen!

Drucken E-Mail

ohagen 610x136

docasports 220

Gelenk- und Sportklinik Rhein/Ruhr

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Sie können die Nutzung dieser Cookies ablehnen, dies kann das Surferlebnis auf unserer Seite jedoch beeinträchtigen.
Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen. Akzeptiert! Ablehnen